, , , , , ,

Rassel - Spaß für die ganz Kleinen!

Rassel - Spaß für die ganz Kleinen!

Sobald ein Baby in der Lage ist, einen Gegenstand zu greifen (mit etwa 3 Monaten) und festzuhalten, ist eine Rassel ein beliebtes und oft erstes Spielzeug. Achte beim Kauf darauf, dass die Rassel wenig Gewicht hat und keine giftige Farben und Materialien enthält. Hierbei helfen Dir Gütesiegel:

  • CE ist ein Siegel das der Hersteller selbst anbringt und mit dem er versichert, alle Vorgaben der EU eingehalten zu haben. Es muss auf jedem Spielzeug sein, dass in der EU verkauft wird. Eine Garantie dass dies auch stimmt, ist es leider nicht.
  • GS (geprüfte Sicherheit) ist ein staatliches Siegel für Kinderspielzeuge. Es wird von unabhängigen Prüfstellen wie z.B. dem TÜV vergeben.Dort wird geprüft, ob zulässige Werte für Giftstoffe überschritten werden und insbesondere DIN EN 71-3 und 9 und die Bedarfsgegenstände-Verordnung eingehalten wurden.

Vorsicht bei Spielsachen die vor 2013 hergestellt wurden – Grenzwerte für Chemikalien waren zuvor höher oder auch gar nicht vorhanden.

Für kleine Babys gibt es auch rasselnde Socken und Armbänder – mit ihnen erfährt das Baby bei jeder Bewegung ein Geräusch und wird dadurch in seiner Neugier geweckt. Es hat damit noch mehr Spaß am Strampeln und Zappeln.

Lies auch hier: