, ,

Nase läuft

Nase läuft

Wenn die Nase läuft ist dies ein echtes Problem für Babys: Sie können nicht gut durch den Mund atmen. Das zeigt sich besonders beim Trinken an der Brust bzw. aus der Flasche. Wenn Babys Schnupfen haben, dann hilft es oft, etwas Muttermilch in die Nase zu träufeln. Alternativ kann man auch eine Kochsalzlösung (isotonische) nehmen.

Für die Nacht kann man das Kopfteil der Matratze mit einem gerollten Handtuch etwas erhöhen (Handtuch unter die Matratze legen) um das Ablaufen des Nasensekrets zu gewährleisten. Außerdem kannst Du Dein Baby wärmer anziehen und in der Nacht das Fenster geöffnet lassen – frische Luft hilft gut gegen Schnupfen. Wenn Dein Baby zusätzlich auch noch hustet, solltest Du mit ihm zum Kinderarzt gehen und die Lunge abhören lassen. Manchmal wird das Husten aber auch dadurch erzeugt, dass Nasensekret in den Hals läuft – es muss also nicht immer eine Bronchitis dahinter stecken. Abklären lassen musst du es dennoch!

Siehe auch “Baby Schnupfen

Lies auch hier: