, , ,

U-Untersuchungen

U-Untersuchungen

Die U-Untersuchungen beim Kinderarzt solltest Du immer nutzen! Oft werden die fälligen Untersuchungswochen schon in der Klinik auf dem Vorsorge-Heft notiert.

Dein Baby wird beim Kinderarzt auf seine altersgemäße Entwicklung untersucht. Jede Abweichung sollte so früh wie möglich entdeckt werden, da eine frühe Behandlung die besten Chancen auf Heilung beinhaltet.

Der Kinderarzt wird sowohl die körperliche als auch die geistige Entwicklung Deines Kindes prüfen und seine Ergebnisse im gelben Vorsorge-Heft eintragen. Dort findest Du z.B. auch die Kurve, auf der die Größe und das Gewicht Deines Babys eingetragen wird. Ob Dein Baby über, unter oder genau auf der Linie liegt, ist dabei meistens weniger wichtig. Der Kinderarzt wird vor allen Dingen darauf achten, ob Dein Baby in seiner Größe und seinem Gewicht kontinuierlich wächst bzw. zunimmt. Kommt es zu deutlichen Abweichungen, wird Dein Arzt genauer hinsehen und Euch vermutlich bald noch einmal zur Kontrolle einbestellen.

Weitere Untersuchungen betreffen in den ersten Lebensmonaten

  • die Hör- und Sehfähigkeit
  • die altersgemäße Entwicklung aller Körperteile inkl. der Genitalien
  • das Vorhandensein oder Fehlen der Reflexe
  • die motorische Entwicklung
  • evtl. der Hüftentwicklung
  • evtl. Entwicklung des Nierenbeckens
  • etc.

Gibt es hier Auffälligkeiten, werden weitere Untersuchungen veranlasst und ggfs. Therapien verordnet.

Die U-Untersuchungen sind ein idealer Zeitpunkt allgemeine Fragen oder Sorgen zu äußern. Auch das Thema Impfen solltest Du mit dem Kinderarzt besprechen.

 

Pflicht zur U-Untersuchung?

In einigen Bundesländern werden Eltern vom Jugendamt oder Gesundheitsamt angeschrieben, wenn Vorsorgeuntersuchungen für ein Kind nicht erfolgt sind. Dies dient zum Schutz der Kinder vor Verwahrlohsung und/oder Misshandlung und sollte – auch wenn einmal irrtümlich ein Anschreiben zu dir kommen sollte – zum Wohl von Kindern akzeptiert werden. Immer wieder verhungern leider Kinder unter der Obhut ihrer Eltern oder werden misshandelt. Dies ist eine schlimme und traurige Entwicklung, der wir alle bestmöglich engegenwirken sollten.

Wann die Untersuchungstermine für Dein Baby fällig sind, kannst Du auf dieser Seite berechnen lassen: U-Untersuchungs-Rechner

Lies auch hier: