, , ,

Schreibaby - Hilfe finden

Schreibaby - Hilfe finden

Ist Dein Baby ein Schreibaby? Babys schreien oft mehr als erwartet und wenn Dein Kleines täglich über Stunden hinweg untröstlich ist, dann solltest du erst einmal medizinisch abklären, ob es dafür körperliche Ursachen gibt. Störungen wie z.B: KiSS, Wahrnehmungsstörung, Blockaden, Nahrungsunverträglichkeit, … sind häufig Ursachen und können- rechtzeitig erkannt – gut behandelt werden. Dein erste Ansprechpartner ist also Euer Kinderarzt.
Ist hier alles in Ordnung, kannst Du z.B. in einer Schreiambulanz Hilfe bekommen. Eine Übersicht der Schreiambulanzen in Deutschland hilft Dir, Hilfe in Deiner Nähe zu finden.

Dein Baby gilt per Definition als Schreibaby, wenn es über den Zeitraum von mindestens 3 Wochen an mindestens 3 Tagen je Woche über mehr als 3 Stunden schreit.

Lies auch hier: