, , ,

Schnupfen - Babys Nase ist verstopft

Schnupfen - Babys Nase ist verstopft

Dein Baby ist bei Schnupfen ausgesprochen unleidlich. Woran liegt das? Mit einer verstopften Nase können Babys nicht trinken und gleichzeitig durch die Nase atmen. Verständlich also, wenn Dein Baby durch einen Schnupfen ziemlich unzufrieden ist.

Wenn die Nase richtig verstopft ist, kann man sie mit ein wenig isotonischer Kochsalzlösung durchspülen: Eine kleine Spritze mit der Lösung füllen und dann damit vorsichtig die Nase durchspülen. Es gibt in Drogerien auch extra Kochsalz-Nasenspray für Babys. Wer stillt, kann außerdem Muttermilch als Nasenspölung verwenden. Sie enthält Immunglobuline, die heilen.

Das beste Mittel für Babys mit Schnupfen ist übrigens viel frische Luft – sofern Dein Baby kein Fieber hat. Lass also ruhig nachts das Fenster ein bisschen offen und ziehe Dein Kleines dabei im Winter warm genug an.

 

Lies auch hier: