, , , , ,

Auch Kauen muss erst gelernt werden

Auch Kauen muss erst gelernt werden

Babys müssen tatsächlich erst lernen zu kauen. Die Mundmotorik ist etwa mit einem halben Jahr so weit entwickelt, dass Dein Baby mit der Zunge Nahrung bewegen und mit dem – meist noch zahnlosen – Kiefer kauähnliche Bewegungen machen kann. Weil Dein Baby zunächst noch nicht in der Lage ist Nahrung zu zerkleinern, solltest Du nur flüssige Nahrung und Brei geben. An anderen Dingen kann es sich noch verschlucken.

Manche Eltern geben ihrem Kind Zwieback oder Babykekse, die sie weich nuckeln und dann schlucken können. Diese Nahrung ist für Babys nicht wirklich geeignet (Zucker, Honig, Weizenmehl). Wenn Du ihm festere Nahrung gibst, dann bleibe unbedingt in der Nähe Deines Kindes, um helfen zu können wenn es sich daran verschluckt. Im Notfall musst Du versuchen Deinem Kind die Nahrung mit den Fingern wieder aus dem Hals holen und es dabei möglichst kopfüber halten.

Lies auch hier: