, , ,

Erster Kinderarztbesuch - das musst Du wissen ...

Erster Kinderarztbesuch - das musst Du wissen ...

Der erste Kinderarztbesuch steht schon recht bald nach der Entlassung aus der Klinik an und es gibt einige Dinge zu beachten:

  • Lege den Termin in eine Zeit, die für Dich und Dein Baby stressfrei ist.
  • Aus der Entbindungsklinik solltest Du eine Vorsorgeuntersuchungsheft für Dein Baby bekommen haben, bring dieses unbedingt mit.
  • Denke an die Versicherungskarte, sofern sie schon von der Krankenkasse zugeschickt wurde. Andernfalls musst Du sie nachreichen.
  • Frage beim Kinderarzt nach dem Säuglingswartezimmer, es ist separat vom anderen Wartezimmer und soll verhindern, dass sich Dein Baby bei größeren Kindern ansteckt.
  • Stelle Dich auf eine längere Wartezeit ein, bringe 1-2 frische Windeln mit und falls Du mit Flasche fütterst, nimm eine frische Flasche mit.
  • Packe unbedingt ein großes Handtuch o.ä., worin Du Dein Baby einwickeln kannst. Dein Baby wird zunächst von der Arzthelferin nackt gewogen und gemessen und bis der Kinderarzt danach zur Untersuchung herein kommt, kann es durchaus eine Weile dauern.
  • Mache Dir eine Liste mit Fragen bevor Du zum Termin gehst. Im Untersuchungszimmer ist man doch immer etwas aufgeregt und vergisst leicht, was einem auf dem Herzen liegt.

Wenn Du beim Kinderarztbesuch vergessen hast, eine Frage zu stellen oder eine Aussage des Arztes im Nachhinein unklar ist, dann rufe ganz einfach in der Praxis an und frage nach. Man wird Dir dort sicher gern helfen.

Lies auch hier:

Leave a reply