, ,

Nach dem 1. Geburtstag

Nach dem 1. Geburtstag

Mit dem ersten Geburtstag ist das Babyjahr vorbei. Ab jetzt hast Du ein Kleinkind mit allem was dazu gehört!
Viele Kinder sind nach dem ersten Jahr plötzlich störrisch und neigen sogar zu Wutanfällen – ganz normal!

Ab jetzt beginnt nach und nach die Erziehungsarbeit. Vermeide dabei Strafen, zeige Grenzen und sei dabei mit vernünftigem Maß konsequent. Geh vor allen Dingen mit gutem Beispiel voran, sei glaubwürdig. Leider kommt in dieser Phase auch schon hauen und beißen vor – zurückbeißen oder auf die Finger hauen ist kein gutes Vorbild. Weil die Kleinen nun alle mobiler sind, kommen sie sich zunehmend in die Quere. Enge, zu viel Lärm – ein gestresstes Kleinkind versucht sich seinen Freiraum durch hauen, schubsen und beißen zu erkämpfen. Dies lässt nach, wenn es sprechen lernt und seine Bedürfnisse besser äußern kann. Bis dahin musst Du Dein Kind aus der Konflikt-Zone entfernen und mit ruhiger, ernster Stimme erklären, dass es zu anderen Kindern “lieb sein” soll (erinnere Dich daran alles positiv zu formulieren). Erwarte in diesem Alter noch keine Empathie, die kommt erst später.

Link-Tipp:

Tolle Tipps und Einladungen für den Kindergeburtstag findest du auf meiner anderen Seite “Kindergeburtstag-Planen.de

Lies auch hier: