Sie sind hier

Startseite

Babyausstattung: Doppelkäufe vermeiden

Wenn sich ein Baby angekündigt hat, stehen natürlich eine Menge Anschaffungen im Raum – und junge Eltern oder werdende Eltern werden sicher viel Freude daran haben, die Babyausstattung zu kaufen.

Kaum eine werdende Mutter kann an einem Baby Shop vorbeigehen und das betrifft auch die meisten werdenden Väter. Babyartikel locken überall. Werdende Eltern kaufen meist schon während der Schwangerschaft Strampler, Lätzchen, Strümpfe, Mützchen und Jäckchen für das Baby ein – das macht ja auch Spaß und gehört natürlich zur Vorfreude auf das Baby dazu.

Wenn es jedoch erst einmal geboren ist, möchten Onkels und Tanten, aber auch die Großeltern und vielleicht auch gute Freunde natürlich auch mit einem schönen Geschenk zur Geburt gratulieren. Die meisten Gratulanten verschenken zuckersüße Babystrampler und andere Kleidungsstücke. Grundsätzlich eine schöne Sache, aber die meisten Eltern klagen nach der Geburt des Babys darüber, dass sie sehr viele überflüssige Babysachen geschenkt bekommen haben und andere Sachen dafür fehlen, die vielleicht wichtig wären.

Babys wachsen sehr schnell, die meisten wachsen innerhalb von vier Wochen aus einer Größe heraus und benötigen die nächste Größe. Es macht wenig Sinn, wenn man am Ende dreißig Strampelanzüge in einer einzigen Größe in der Wickelkommode liegen hat und keinen Einzigen in der nächsten Größe. Ein offenes Gespräch mit Freunden und mit der Familie kann wirklich hilfreich sein. Für ein Baby sind auch größere Anschaffungen fällig wie zum Beispiel ein Kinderwagen oder gar ein Kombikinderwagen. Nahestehende Personen, von denen man weiß, dass sie zur Geburt gerne etwas schenken möchten, sollten man um Geldgeschenke bitten – eben um Doppelkäufe zu vermeiden. Oder aber dass sie sich bereits im Vorfeld vielleicht am Kauf von einem Kinderwagen oder Kombikinderwagen beteiligen.

Die hübschen, kleinen Strampler können Eltern nach und nach während der Monate der Schwangerschaft kaufen – und zwar immer eine bestimmte Anzahl in einer bestimmten Größe. Großeltern beteiligen sich in der Regel gerne an größeren Anschaffungen für das ersehnte Enkelkind.

 

Tags: Kinderwagen, Strampler, Geschenk zur Geburt, Baby, Babyartikel, Erstausstattung

Google-Werbung